SPIELEN
Seit Jahren führen wir ausgiebige Punktekämpfe mit Spielen die immer wieder auf den Tisch kommen. Das sind insbesondere die kurzweiligen Zahlen- und Buchstabenspiele. Und obwohl uns Sandra bei den Wortspielen keine Chance lässt, packen wir Spiele wie z.B. Wortwirbel und Take-Two immer wieder gerne aus.
Schade, dass Helga die Punktelisten der Letra-Mix Orgien weggeworfen hat. Wir hatten unglaubliche Zählerstände irgendwo zwischen 25000 und 30000 Punkten - je Spieler! Natürlich spielen wir Letra-Mix parallel. D.h. jeder hat seinen eigenen Würfelsatz. Und bei fast allen Zahlen- und Buchstabenspielen läuft unerbittlich die digitale Sanduhr.

PROTOTYPEN TESTSPIELER
Ende der 80er war ich ab und zu in München beim Huss Verlag, beim monatlichen Spieletreff in der Kantine. Damals war der Huss Verlag Herausgeber vom » Spielbox Magazin. Nach einem gelungenen Spieleabend fragte mich einer der Spieler ob ich nicht Interesse hätte Prototypen zu testen? ... Seit Ende der 80er Jahre Jahren trafen wir uns erst wöchentlich, später monatlich zum Testen von Prototypen. Zuerst viele Jahre für » F.X.Schmid (1996 aufgekauft von der Ravensburger GmbH) und seit dem Bestehen von » alea (Tochter der Ravensburger GmbH) eben für diese.

Sudoku
Schon lange ist der Sudoku-Hype vorbei, schon lange gibts die Süchtigen, schon lange werden sogar Weltmeisterschaften in Sudoku ausgetragen. Doch erst Ende 2007 hat Sudoku auch bei uns eingeschlagen. Nur am Anfang alleine gespielt, kurze Zeit dann gemeinsam gelöst und bald den eigentlichen Spielreiz gefunden: Wir spielen das identische Sudoku-Rätsel zeitgleich sowohl gegeneinander als auch gegen die Uhr. Am besten kauft man dazu für jeden Mitspieler das identische Sudoku-Heft. Die meisten Sudoku-Hefte und -Bücher sind wohl eher Abzocke. Viel Sudokus für wenig Geld (allemal billiger als selber drucken) gibts in dem Heft Megasudoku das alle 2 Monate erscheint.
Bei den einfachen sind Notizen nur hinderlich, bei den schweren jedoch unbedingt erfordelich. Von uns ist Moni ist nahezu unschlagbar. Sie lößt die einfachen Sudokus in ca. 2-4 Minuten und die schweren in 5-8 Minuten.


Rummikub
Offiziell für 2-4 Spieler ist » Rummikub ein hervorragendes Zwei-Personen-Spiel. Zu dritt gehts noch, zu viert wird es unfair. In den mitgelieferten Original-Spielanleitungen zu den zahlreichen Rummikub-Ausgaben gibt es viele Abweichungen. Deshalb hier in aller Kürze unsere Regeln: Jeder Spieler nimmt sich verdeckt 14 Steine. Erreicht man mind. 51 Punkte, darf man raus. Fremdsteine dürfen dazu benutzt und gezählt werden. Jeglicher Umbau ist erlaubt. Bleiben nach zwei Minuten Bedenkzeit unpassende Steine liegen muss der Spieler drei Strafsteine ziehen und selbstverständlich alle übrig gebliebenen Steinen auf sein Brett nehmen - bis auf den Joker. Denn ausgelegte Joker dürfen nicht mehr aufs Brett genommen werden. Das Spiel endet sobald ein Spieler alle Stein ablegen konnte. Die Punkte aller Steine auf allen gegnerischen Brettern werden dem Sieger gutgeschrieben. Die Punkte der verbliebenen Steine auf dem eigenen Brett werden einem negativ belastet.

» Choice - Online spielen
Eines der unzähligen Spiele aus der Ideenschmiede des verstorbenen » Sid Sackson ist » Choice. Es zählt wohl mit zu den besten Würfelspielen überhaupt. Kein Null-Acht-Fuffzehn Bluff und Zufall sondern echtes Köpfchen basierend auf der » Normalverteilung.

» Take It Easy - Erfahrungsberichte
...von » Ravensburger ist eines der besten Spiele überhaupt! Beliebig viele Mitspieler (man braucht halt für jeden Spieler Spielbrett und Spielsteine), keine streitbaren Dinge, alle spielen gleichzeitig, keine Altersbeschränkung und immer eine Herausforderung. Wir notieren seit langem die » Take It Easy Punktezahlen.

Würfel-Bingo - Online spielen
Ein erstklassiges Würfelspiel zum logischen Denken, Rechnen und Ärgern. Aufgrund der starken Äquivalenz zu Take It Easy zählen hier die ähnlichen Vorteile: beliebig viele Mitspieler, keine streitbaren Dinge, alle spielen gleichzeitig und immer eine Herausforderung. Und im Gegensatz zu Take It Easy braucht jeder Spieler nur Stift und Papier. Aufgrund der Rechnerei und dem dadurch für manche Kinder mangelnden Spaßfaktor ist das Alter jedoch eingeschränkter als bei Take It Easy.
Zu einer Zeit als es noch keine öffentlichen » Google Tabellen gab haben wir Würfel-Bingo unzählige Male gespielt und die Ergebnisse leider weggeschmissen.

Tetris
Tetris finde ich nach wie vor eines der besten Computerspiele. Als es für den Atari ST und Amiga auf den Markt kam war ich sofort begeistert und verspielte viele Stunden. Später, Anfang der 90er Jahre, flammte die Leidenschaft am Gameboy wieder auf. Wenige Jahre darauf programmierten » Dominik und ich in einem kleinen Wettstreit unsere eigenen Tetrisvarianten und spielten diese mit Begeisterung gegeneinander. Dann kam eine lange Pause und erst Ende der 90er war ich wieder süchtig. Diesmal war es » Webtris online gegen andere. Aber auch das hat sich seit langem gelegt.
Anmelden | Bedienungshinweise | Rechtshinweise | © 2007 Markus Huber