FORST WINDECKEN
Klick für große Karte
Große Karte
Ich finde der Windeckener Forst bzw. Eichener Wald wie er von Einheimischen auch genannt wird, ist ein fantastisches Naherholungsgebiet für die umliegenden Orte: Ostheim, Windecken, Heldenbergen, Eichen, Höchst, Altenstadt, Rommelhausen, Hammersbach, Markköbel usw. Leider ist trotz » Nidderauer-Radelrunde die Karte der Stadt » Nidderau veraltet.

Selber machen! Die Analyse der Wege habe ich am 11.10.2002 abgeschlossen. Unzählige Stunden bin ich dafür zusätzlich durch den Wald geradelt. Nun ja, nicht immer geradelt, so manches mal blieb ich im Morast stecken oder mußte das Fahrrad aufgrund des Geländes gar tragen! Lieber umkehren oder doch vorwärts? Beides erschien manchmal als Katastrophe. Inzwischen habe ich aus den zusammengetragenen Daten eine erste Karte gezeichnet. Nach und nach würde ich das erforschte Gebiet gerne ausweiten. Es kann aber dauern bis es weitergeht. Ostern 2003 habe ich einige Details verbessert. Insbesondere entdeckte ich die nette kleine Brücke den Rompelsteig vom Metzger Rompel am Toten Mann. Im Herbst 2003 bin ich öfter über Markköbel nach Ronneburg gefahren und nahm die Wege jenseits der Autobahn in Augenschein.

Wie der Zufall so spielt, wohnt meine Schwester bald unmittelbar am Windeckener Forst und profitiert prima von der Karte. Außerdem eröffnet sich die Möglichkeit sowohl die Karte aktuell zu halten und neue Gebiete zu erforschen.
Anmelden | Bedienungshinweise | Rechtshinweise | © 2007 Markus Huber